© 2012-2020 Kinderbasar Naunhof

    Dauerbrenner Kinderbasar 09/2019

    Zum 15. Mal fand am 14. September der Kinderkleiderbasar von der Interessengemeinschaft "Rund ums Kind" statt.

    15mal Kleiderbasar – schon eine echte Tradition !


    Angefangen hat alles im Herbst 2012 in den Räumen der Kita, die die Kinder der beiden Gründerinnen Astrid Gensheimer und Silke Fleischer damals besuchten.

    Idee war, dass nicht der Verkäufer selbst einen Stand bedienen sollte, sondern die Waren wie im Kaufhaus auf Tischen präsentiert werden. Angeboten werden Kinderbekleidung in den Größen 50 – 176, Schwangerschaftsmode, Schuhe, Spielsachen, Bücher, Babyartikel, Kinderwagen, Laufräder & Co und eben alles „Rund ums Kind“.


    Da der erste Basar sehr gut angenommen wurde, war klar, dass man mehr Platz brauchte. Schon der nächste Basar im März 2013 fand deshalb bereits im Bürgersaal der Stadt Naunhof statt.

    Aber auch hier wurde es schnell zu eng, da die Interessenten schon lange nicht mehr nur aus Naunhof kommen. Nach intensiver Suche nach größeren Räumen, bekam die Interessengemeinschaft endlich Ende 2018 den Zuschlag für die Parthelandhalle - eine großartige Entscheidung der Stadt Naunhof und des Stadtrates für die Zukunft des Basares.


    Der Ansturm von Verkäufer/innen, die ihre gut erhaltenen Kindersachen zum kleinen Preis anbieten wollten, war auch diesmal sehr groß, so dass die (auch sonst schon immer schnell vergebenen) Verkaufsnummern innerhalb von vier Minuten belegt waren. Die Veranstalter hätten locker doppelt so viele Nummern vergeben können, wollten den ersten Basar in der großen Halle aber erstmal langsam angehen.


    Dass dieser Basar so gut funktioniert, überrascht nicht, sind Kindersachen neu gekauft schließlich sehr teuer und selten abgetragen. Gebraucht verkauft erfreut sich das nächste Kind daran und der Geldbeutel der Eltern wird geschont.

    Dabei achtet das Team der Interessengemeinschaft beim Auspacken auf eine angemessene Qualität. Sachen, die nicht den Verkaufsregeln entsprechen, werden nicht zum Verkauf angeboten. Schließlich sollen die Kunden zufrieden nach Hause gehen können.


    Durch die Großzügigkeit der Parthelandhalle war ein entspanntes Stöbern und Einkaufen möglich. Sogar Kinderwagen konnten bequem durch die Gänge geschoben werden.

    Neben dem leckeren Kuchen, gebacken und bereitgestellt von den Mitgliedern des SV Naunhof 1920 e.V. gab es diesmal, zur Freude der kleinen Besucher, auch eine Bastel- und Malecke, sowie eine tolle Hüpfburg und einen Bereich für Sportspiele.

    Dank der engagierten Arbeit unserer vielen ehrenamtlichen Helfer, wurde es zu einer rundum gelungenen Veranstaltung.


    Die erreichte Spendensumme von 1500 € kommt diesmal den SV Naunhof 1920 zugute.

    Der Verein unterstützte den Veranstalter beim Aufbau, während des Basares und beim Abbau tatkräftig.


    Der nächste Basar findet am 21.03.2020 in der Parthelandhalle von 9 – 12 Uhr statt. Einlass für Schwangere mit Mutterpass und einer Begleitperson ist bereits um 8.30 Uhr.

    Die Anmeldung zum Verkauf ist ab dem 07.02.2020 ab 7 Uhr kinderbasar-naunhof@t-online.de möglich.


    Silke Fleischer und Astrid Gensheiner bedanken sich herzlich bei allen Unterstützern: den ehrenamtlichen Helfern, dem SV Naunhof 1920 e.V., Jeanette Köppert von Mea Imago, der Naunhofer Kulturwerkstatt, Michael Ehrlich vom Bauservice Ehrlich, für die Überlassung der Hüpfburg, dem Kegelverein und der Firma Thiele Glas Wermsdorf.


    Weiteren Dank gilt allen Käufern und Verkäufern für ihre immerwährende Treue und Geduld.



    • White Facebook Icon